Autor Thema: Entgiften und ausleiten mit Zeolith  (Gelesen 1711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Peco

  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 305
Entgiften und ausleiten mit Zeolith
« am: 31. Juli 2014, 10:26:45 »
Entgiften mit Zeolith

Das aus Vulkangestein gewonnene Naturmineral Zeolith wird bereits seit der Antike zur natürlichen Entgiftung des Körpers eingesetzt. Mehr als 45 verschiedene, natürlich vorkommende Zeolithe sind derzeit bekannt. In Form des Klinoptilolith-Zeolith kann das Mineral zur Entgiftung eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Bentonit, welches ein Tonmineral ist und sich sanft schützend über die Schleimhäute des Verdauungstraktes legt, verfügt Klinoptilolith-Zeolith über eine höhere Kapazität zum Austausch von Kationen, das heißt es kann freie Radikale und Schadstoffe leichter binden. Da Zeolith nicht verdaut werden kann, wird es mit den gebundenen Schadstoffen auf natürlichem Weg aus dem Körper ausgeschieden.






Entgiften mit Zeolith

Das aus Vulkangestein gewonnene Naturmineral Zeolith wird bereits seit der Antike zur natürlichen Entgiftung des Körpers eingesetzt. Mehr als 45 verschiedene, natürlich vorkommende Zeolithe sind derzeit bekannt. In Form des Klinoptilolith-Zeolith kann das Mineral zur Entgiftung eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Bentonit, welches ein Tonmineral ist und sich sanft schützend über die Schleimhäute des Verdauungstraktes legt, verfügt Klinoptilolith-Zeolith über eine höhere Kapazität zum Austausch von Kationen, das heißt es kann freie Radikale und Schadstoffe leichter binden. Da Zeolith nicht verdaut werden kann, wird es mit den gebundenen Schadstoffen auf natürlichem Weg aus dem Körper ausgeschieden.